Überführung von Malta nach Piräus

Malta - Athen/Piräus

Ein Überführungstörn von Malta nach Piräus. Viel Segeln und keine geplanten Stopps sorgen für ein echtes Segelabenteuer im Mittelmeer.

Details zur Reise:

Yacht:

RHEA

Von – bis:

22.06.
 - 
27.06.2024

Reise Typ:

Überführungs-Törn

Überführungs-Törns
Segeln und das Wechseln der
Reviere steht im Vordergrund.

Start:

Malta

Ziel:

Piräus

Flughafen:

Malta / Athen

Hafen/Bucht:

Valletta / Piräus

Preis p.P. in der Doppelkabine:
Einzelnutzung mit 50% bzw. 80% Aufschlag in Neben- bzw. Hauptsaison
(Hauptsaison: 1. Juli – 1. Oktoberwoche, Weihnachten, Neujahr, Regatta, Atlantiküberquerung Ost-West)

Deluxe Kabine:

Deluxe: Unsere größten Kabinen mit variabler
Bettenstellung (Einzel- oder Doppelbett) und
großzügigem Bad.

Long Kabine:

Long: Etwas kleiner als die Deluxe Kabine mit
festem Doppelbett und großzügigem Bad.

Diese Segelreise ist leider schon voll ausgebucht!
Wir freuen uns, wenn Sie bei der nächsten Reise wieder mit dabei sind.

Wir haben die Antworten für Sie

WICHTIGE INFORMATIONEN

Sie können von größeren Flughäfen und mit den gängigen Airlines anreisen. Wer klimafreundlicher anreisen möchte kann Möglichkeiten per Zug oder Fähre prüfen.

Der Reisepreis beinhaltet: Kosten für die nautische Crew und den Service, Unterkunft an Bord in der gebuchten Kategorie, Seetransport, Vollpension an Bord, Wasser, Tee, Filterkaffee.

Der Preis beinhaltet nicht: An- und Abreise, Transfers, Softdrinks, Nespresso und alkoholische Getränke und Trinkgelder.

Besonderes: Bitte beachten Sie, dass bei Überführungen der Service eingeschränkt ist. Die Teilnehmer gelten als Mitsegler, die die Crew auch bei Wachen und anderen bordüblichen Arbeiten unterstützen können. Da die See auch einmal rau sein kann, wird eine gewisse körperliche Fitness vorausgesetzt. Seglerische Erfahrung ist von Vorteil. Mögliche Hafen- und Zwischenstopps ergeben sich aus der Route und dem zeitlichen Rahmen. Die letzte Entscheidung trifft der Kapitän. Je nach Wind- und Wetterverhältnissen sowie schiffstechnisch bedingten Verhältnissen können der Beginn und die Dauer des Überführungstörns und evtl. Zwischenstopps variieren, ohne dass sich daraus beiderseits weitere Ansprüche ergeben. Für den Rückflug sollte ein Puffer von mind. 1 Tag (reguläre Überführungen), mind. 2 Tagen (‚kleine‘ Atlantiküberquerung) bzw. mind. 3 Tagen (Atlantiküberquerung) eingeplant oder ein umbuchbares Ticket gebucht werden. Bei einer Überführung wird das Schiff in einem vorgegebenen Zeitraum von A nach B gebracht, evtl. müssen wir auch motoren. Wir weisen darauf hin, dass evtl. vorhandene bekannte Vorerkrankungen rechtzeitig vor Beginn der Reise mitgeteilt werden müssen.

Im Sommer ist es (fast) immer schön warm – wobei es an Bord über dem Wasser meist angenehm bleibt – im Frühjahr und Herbst ist es kühler, man braucht auch mal einen Pullover, und das Wetter ist wechselhafter als im Sommer. Die Winde des Mittelmeeres sind so unterschiedlich wie die Länder und können je nach Region ganz anders sein.

Sailing-Classics

EINDRÜCKE VON IHRER REISE

Yacht "RHEA" entdecken

RHEA ist mit ihren 1000 m² Segelfläche und 54 m Länge eine der größten Segelyachten im zeitlos schönen klassischen Stil. Sie segelt im Winter in der Karibik und im Sommer, nach der Atlantiküberquerung, meist in Griechenland und dem östlichen Mittelmeer.
Reisedetails:
Persönlich Angaben: *

Die über das Formular an uns gesendeten Daten werden entsprechend unseren Datenschutzbestimmungen bei uns gespeichert und keinesfalls an Dritte weitergegeben.

Sommer Specials

Sichern Sie sich attraktive Fluggutscheine und sparen Sie sich als Alleinreisende/r den Einzelnutzungszuschlag für alle Segelreisen im Juli und August diesen Jahres!